Heiter bis wolkig und trocken wird das Wetter in Franken am Dienstag (14. September 2021) werden, so Stefan "Wetterochs" Ochs am Montag (13. September 2021) in einer Pressemitteilung. Maximal werden am Dienstag nochmal 24 bis 27 Grad erreicht, bis von Mittwoch (15. September 2021) auf Donnerstag (16. September 2021) ein Tief von Belgien nach Dänemark zieht und feuchtwarme Luft zu uns nach Franken bringt. 

Aufgrund dessen wird es am Mittwoch wechselnd bewölkt mit einzelnen Regenschauern und Gewittern. Da der Wasserdampfgehalt in der Atmosphäre sehr hoch ist, so der Wetterochs, besteht die Gefahr, dass es zu lokalen Überschwemmungen kommen kann. Die Temperaturen ändern sich nur wenig und liegen weiterhin bei 24 bis 26 Grad. Von Gewitterböen abgesehen, wehen nur schwache südliche Winde.

Sommerlich, aber Regen: "Wetterochs" warnt vor lokalen Überschwemmungen

Am Donnerstag ziehen weitere Regenwolken durchs Land, die kräftige Regenfälle und auch Gewitter mit sich bringen. Die Höchsttemperaturen liegen dann nur noch bei 22 Grad. Ab Freitag (17. September 2021) wird das Wetter wieder etwas besser, da das Tief weiter Richtung Ukraine zieht. Wenig Regen und Temperaturen um die 20 Grad sind die Folge. 

Freuen können wir uns auf das Wochenende: Am Samstag (18. September 2021) und Sonntag (19. September 2021) sorgt ein Zwischenhoch für sonniges, trockenes warmes Wetter mit Temperaturen um die 22 Grad.