Wie es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Forchheim heißt, öffnet der Wertstoffhof Forchheim-Nord nach umfangreichem Umbau am Mittwoch, 17.03.2021, wieder seine Pforten. Dieser befindet sich in der Kaiser-Heinrich-Straße, direkt hinter der Polizei.

Öffnungszeiten:

  • Dienstag, Donnerstag 16-18 Uhr
  • Mittwoch 9-11 Uhr
  • Samstag 9-12 Uhr

Folgende Fraktionen können kostenfrei abgegeben werden:

  • Metallschrott (z.B. Fahrräder, Wäscheständer)
  • Gartenabfälle (z.B. Rasenschnitt, Laub, Hecken- und Baumschnitt bis 0,5 m³; kein Biomüll wie Äpfel)
  • Elektrokleingeräte
  • Batterien
  • Akkus (Kontakte müssen abgeklebt sein)
  • Altglas (z.B. Einwegflaschen, Gurkengläser)
  • Papier (falls die Papiertonne mal nicht ausreicht)
  • CDs, DVDs
  • Energiesparlampen
  • Tonerkartuschen und Druckerpatronen
  • Altkleider, Altschuhe (noch gut tragfähige Ware)

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt nur mit FFP2-Maske möglich ist und sich maximal vier Autos gleichzeitig auf dem Wertstoffhof aufhalten dürfen. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.