Eine schwer verletzte Person und rund 70.000 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagmittag in Forchheim. Das berichtet die Polizeiinspektion Forchheim.

Der 53-jährige Fahrer eines VW Touareg kam demnach in der Burker Straße aufgrund von Übermüdung nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Hauswand. Der VW-Fahrer wurde mit Verdacht auf Rippenfraktur in ein nahegelegenes Klinikum gebracht. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Einsturzgefahr des Hauses bestand laut Polizei augenscheinlich nicht.