Eine 23-jährige Frau ist am Montagvormittag (12. April 2021) gegen 10.30 Uhr auf der B2 in Richtung Hiltpoltstein unterwegs gewesen. Kurz vor Ortsbeginn geriet sie in einer langgezogenen Rechtskurve mit ihrem Auto plötzlich in den Gegenverkehr. 

Wie die Polizeiinspektion Ebermannstadt in einer Pressemitteilung am Dienstag (13. April 2021) berichtet, kollidierte sie dort mit einem entgegenkommenden Lkw. Dabei brach die Vorderachse des 32-Tonners. 

23-Jährige gerät auf Gegenfahrbahn: Schwerer Unfall mit Lkw

Die junge Autofahrerin wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt, so die Polizei, und in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme musste die B2 für mehrere Stunden gesperrt werden. 

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 15.000 Euro.