Sie unterhielten mit Reinhard Meys "Über den Wolken" und "Amacing Grace", allerdings in einer deutschen Fassung, die Chorleiter Hans Peter Schmitt mit seinen Leuten einstudiert hatte. "Über das Repertoire entscheidet der Chor. Ich mache Vorschläge und die Sänger wählen aus", erklärte der Chorleiter.

Die Freude am Singen steht im Vordergrund. Dabei stand der Gesangverein vor vier Jahren kurz vor der Auflösung. Viele Sänger hatten altersbedingt aufhört, Nachwuchs war nicht da. Eine Entwicklung, die Alois Schweigert so nicht hinnehmen wollte. Tatsächlich fand er neue Sänger, so dass 2012 die 22köpfige Gruppe das 60-jährige Bestehen feiern konnte. Aber neue Mitglieder sind stets willkommen. "Wir brauchen Verstärkung", appellierte der Chorleiter. Und Michaela Schirner hat einen Kinderchor ins Leben gerufen. Sieben Kinder zwischen fünf und elf Jahren, darunter zwei Buben, sind begeistert.