Schon Wochen vor dem Start in den lieben Advent! Nikolaus aus Schoko hier, Super-Geschenk-Idee da! Im Landratsamt denkt man derweil freilich traditionell schon ein paar Lichter weiter. Die Experten wissen, wie schnell erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier Lichtlein lichterloh am Kränzlein brennen. Dann schnell in den Wald, Axt raus, Fichte rein, Lametta dran und "Stille Nacht" gesungen.

Der Heilige Abend ist noch nicht ganz vorbei, die Geschenke schlummern unbeachtet im Eck vor sich hin, da schminken sich schon die Heiligen Drei Könige für den großen Auftritt. Derweil machen sich Teenager und Familienväter auf die Jagd nach Krachern und Raketen. Silvester steht schließlich auch schon vor der Tür. So schnell geht das, wissen die Experten im Landratsamt. Und eins, zwei, drei ist Neujahr. Logisch, dass manch einer da mitdenkt und schon Ende Oktober die frischen Neujahrswünsche in petto hat.

Ein praktischer Kalender im handlichen Format mit den herzlichsten Grüßen vom Landrat ist es heuer. Also nächstes Jahr. Schön gedruckt von F. A. Streit aus Forchheim. Mit Foto! In Farbe! Stapelweise! Aber ist ja irgendwie auch ein König, unser Landrat. Zu so viel Weitsicht im Amt sagen wir mit den Worten eines Herrn Müller aus Gasseldorf: "Gut dem Dinge. Das ist eins!"