Ob Thomas Gottschalk mit dem Haribo-Flieger unterwegs war? Schwer zu sagen. Freundlich war er auf jeden Fall. "Franken unter sich" nennt Karin Fenzl das Bild, das sie bei dem Treffen gemacht hat.

Aber von vorne: Im April 2013 reisten die Frauen vom Besuchshundedienst (BHD) des ASB Forchheim nach Hamburg. Der Anlass: die Verleihung des "Qualitätspreises für Ehrenamt".


Sieger der Herzen

"Auch wenn wir 'nur' den zweiten Platz belegt haben in der Kategorie 'Qualität im Ehrenamt' - die sehr schöne Veranstaltung, viele tolle Begegnungen und Gespräche machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis für unsere ehrenamtlichen Helferinnen", sagt Fenzl.

Als die Gruppe dann wieder auf dem Weg in Richtung Forchheim war, kam es dann zu dem Treffen mit Entertainer und Show-Master Thomas Gottschalk.
Den gebürtigen Kulmbacher trafen die BHDlerinnen am Flughafen in Hamburg - und haben gleich einen Schnappschuss zur Erinnerung gemacht.

Die vier ehrenamtlichen Damen schaffen es mit diesem Bild nicht nur in ihre eigenen Fotoalben, sondern auch als Nummer 18 in den FT-Adventskalender.