Schon zu Beginn merkte man, dass mit Abtswind ein anderes Kaliber von Gegner auf den BSV wartete als noch unter der Woche. Die Gastgeber wollten gewinnen und versuchten, die Baiersdorfer Abwehr mir massivem Pressing unter Druck zu setzen. Auch Standards sorgten immer wieder für Gefahr. Doch die Krenkicker ließen sich wenig beeindrucken und hatten in Hälfte 1 die besseren Chancen. Nach neun Minuten spielte Bajric auf Eichinger, doch der setzte den Ball aus sehr spitzem Winkel neben das Tor. Kurz darauf fand Keeper Oertelts langer Abschlag den schnellen Geck, doch sein Lupfer über den herauseilenden Gästekeeper ging knapp vorbei. Gegen Mitte der Halbzeit zeigte der Schiri nach einem ungestümen Zweikampf auf den Punkt. Doch Oertelt parierte den Strafstoß und hielt seine Mannschaft im Spiel. Es war dann Eichinger, der nach einem langen Ball von Günther den Ball unter dem Abtswinder Keeper hindurch ins Tor drückte.