Reality-Show auf RTL II geht am Montag (31. August 2020) in die zweite Runde: Die Sendung "Love Island" beginnt um 20.15 Uhr. Mit dabei ist auch eine Teilnehmerin aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt. 

In dem TV-Format verweilen mehrere Menschen auf Mallorca. Regelmäßig kommen neue Singles in die Villa auf der Insel - und sollen für ein "Wechselbad der Gefühle sorgen". Menschen, die auf "Love Island" Single bleiben, müssen die Villa vorzeitig verlassen. 

50.000 Euro: Kandidatin aus Franken hofft auf Gewinn

Moderiert wird die Sendung von Jana Ina Zarrella. Sie gibt den Zuschauern einen Einblick und betrachtet die leidenschaftlichen Romanzen aus allen Blickwinkeln. Mit der interaktiven App können die Fernsehzuschauer darüber abstimmen, welches Pärchen am Ende das Finale gewinnt - und 50.000 Euro mehr auf dem Konto hat. 

Eine der Kandidatinnen ist die 23-jährige Chiara aus Eckental im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Auch sie hofft auf den Geldregen in Höhe von 50.000 Euro. Die Studentin sticht laut RTL-II-Kandidateninnen-Check vor allem durch ihre Sportlichkeit und Vielfältigkeit sowie ihr Aussehen hervor. 

"Auf jeden Fall nichts Negatives! Vielleicht, dass ich beruflich sehr erfolgreich bin, als Business Lady zum Beispiel", antwortet sie RTL.de auf die Frage, welche Schlagzeile sie einmal über sich selbst lesen wolle. Und was zählt für die junge Fränkin in Hinblick auf Liebe und Partnerschaft? "Vertrauen, Ehrlichkeit und Loyalität sind mir sehr wichtig. Und dass ich als Freundin an erster Stelle stehe - und nicht die besten Kumpels", betont Chiara.

Wie Chiara abschneidet und ob sie eine Beziehung eingehen wird, können Sie ab dem 31. August um 20.15 Uhr auf RTL II sehen.

Aktuell sucht auch die Bachelorette nach der großen Liebe. inFranken.de verrät, wer Melissa Damilia ist.