Besser hätten die Rahmenbedingungen kaum ausfallen können. Die Sonne strahlte über Adelsdorf, als Landrat Eberhard Irlinger (SPD) am Sonntag bereits zum zwölften Mal zu seinem ERH-Familienfest lud. "Der Landkreis spielt" war auch in diesem Jahr das Motto - und Programm.

In ein wahres Kinderparadies hatte man diesmal die Aischgrundhalle und das Gelände der angrenzenden Grund- und Mittelschule verwandelt. Insgesamt 21 Spielstationen sowie zahlreiche Infostände und gastronomische Vielfalt sollten für Spiel, Spaß und vor allem Abwechslung sorgen. Einer der jüngsten Besucher war der einjährige Loris. Er war gemeinsam mit seinen Eltern Jochen und Katrin Galster zum ersten Mal beim Familienfest und fand gleich Gefallen am bunten Glücksrad des Caritasverbandes.

An der Familienrallye wird Loris aber erst in ein paar Jahren aktiv teilnehmen können.