• Herzogenaurach: "Foodfactory" von Coffee Fellows auf unbestimmte Zeit geschlossen
  • Ganzer Foodcourt dicht: Auch Aloha Poke, Effe & Gold sowie Surf Cup Pasta betroffen
  • Standort besonders beliebt bei Shopping-Fans von Puma, Adidas & Co
  • "Wirtschaftliche Führung aktuell nicht möglich": Kette äußert sich zu Hintergrund - unter anderem 2G 

Die Café-Kette Coffee Fellows muss ihren Foodcourt "Foodfactory" im Puma-Outlet in Herzogenaurach für unbestimmte Zeit schließen. Das hat das Unternehmen in den sozialen Medien mitgeteilt. Gegenüber inFranken.de äußert sich eine Sprecherin zu den Hintergründen. 

Coffee Fellows: "Foodfactory" in Herzogenaurach geschlossen - "leider"

"Liebe Gäste, leider müssen wir unsere Türen auf unbestimmte Zeit schließen", teilte Coffee Fellows vergangene Woche Mittwoch, 8. Dezember 2021, auf der Facebookseite der Foodfactorymit. Dazu: Ein trauriger Smiley.

Bestseller: Corona-Selbsttests bei Amazon ansehen

"Wir hoffen, dass wir ganz bald wieder für euch da sein können!", macht das Unternehmen jedoch gewisse Hoffnung und wünscht allen Gästen, sie mögen gesund bleiben. 

In der Foodfactory haben sich stets viele Besuchende des Puma-Outlets im gleichen Gebäude aber auch etwa von Adidas ganz in der Nähe verköstigt. Die Auswahl reicht von Kaffee, Backwaren und Snacks der Kette selbst, die auch den Foodcourt betreibt bis hin zu Burgern, Pasta und Poke Bowls. Doch damit ist nun vorerst Schluss. 

"Wirtschaftliche Führung des Standorts" nicht mehr möglich - Coffee Fellows erklärt Schließung

"Unsere Foodfactory in Herzogenaurauch musste coronabedingt vorübergehend schließen", erklärt eine Coffee Fellows-Sprecherin auf Anfrage. 
"Bedingt durch die wieder eingeführte Homeofficepflicht und die 2 G Regelungen" sei die Besucherfrequenz "dramatisch zurückgegangen". 

Die Café-Kette prognostiziert, eine "wirtschaftliche Führung des Standortes" sei aktuell nicht möglich. Daher mussten wir uns "schweren Herzens dazu entschließen, den Standort zu schließen".

"Wir hoffen aber sehr darauf, im neuen Jahr den Betrieb wieder hochfahren zu können und an der guten Performance der Sommermonate 2021 anschließen zu können", so die Coffee Fellows-Sprecherin.

Auch spannend: Hunderte Kunden ohne Strom und Gas - Anbieter stellen kurzfristig Versorgung ein

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.