Baukran verliert Gleichgewicht: Am Dienstagabend (21. September 2021) ist in der Rudelsweiherstraße in Erlangen ein Baukran umgestürzt. Das berichtet die Polizei Erlangen-Stadt.

Der Vorfall ereignete sich während der Arbeiten an einem Rohbau. Wie die Polizei Mittelfranken auf Nachfrage von inFranken.de erklärte, sei es gegen 19 Uhr zu dem Kran-Unfall gekommen.

Erlangen: Ferngesteuerter Kran stürzt in Rohbau 

Der Kran wurde zur Unfallzeit mit einer Lastverteilung per Fernbedienung gesteuert. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte der Kran nach vorne über und stürzte mit dem Auslieger in den dortigen Rohbau. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Am Rohbau entstand Sachschaden.

Vor Ort waren Rettungskräfte aus Feuerwehr, THW und Polizei eingesetzt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger beauftragt. Die Bergung des verunfallten Krans erfolgte noch am Dienstagabend durch ein Fachunternehmen.