An "Tabaluga" kommt in diesen Tagen im Albertinum niemand vorbei. "Tabaluga & Lilli" steht auf einem großen Plakat, das unübersehbar am Haupteingang prangt. Das Musical von Peter Maffay kommt in Coburg als integratives Projekt auf die Bühne - als Gemeinschaftsproduktion des musischen Gymnasiums Albertinum mit der Mauritiusschule Ahorn.

Insgesamt rund 80 Akteure werden "Tabaluga" am Sonntag in großem Rahmen präsentieren - auf der Open-Air-Bühne im Rosengarten. Die Aufführung bei freiem Eintritt ist zugleich der Abschluss des Kinder- und Jugendfestivals "YouCo".

Schöne Tanzszenen

Helmuth Hofmann, Fachbetreuer Deutsch am Albertinum, ist als langjähriger Leiter der Schultheatergruppe Regisseur des Projekts - freilich mit vielfältiger Unterstützung von unterschiedlichster Seite.