Seit 2008 bauen Studententeams aus technischen und nichttechnischen Fakultäten der Hochschule Coburg jährlich einen Rennwagen. Am Freitag wurde beim sogenannten Roll-out das neue Gefährt des Coburger Hochschulteams CAT-Racing auf dem Gelände der Hochschule (HS) Coburg losgelassen.

Die HS-Coburg beteiligt sich damit am Formula Student Wettbewerb, offiziell "Formula SAE". Auf der Homepage www.cat-raising.de wird der Wettbewerb folgendermaßen beschrieben: "Die Formula SAE ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem Studententeams aus der ganzen Welt mit selbst konstruierten und gefertigten Rennwagen gegeneinander antreten. Die Formula SAE wurde 1981 in den USA das erste Mal ausgetragen. 1999 kam der Wettbewerb als Formula Student in England erstmals nach Europa.