Princeton Onwas ist zurück beim BBC Coburg. Der 1,98 Meter große Flügelspieler unterschrieb einen Vertrag für die kommende Saison und kann guten Gewissens als Königstransfer betitelt werden.

Bereits in der Saison 2019/20 stand er für die Vestestädter auf dem Parkett und am Ende der damaligen Saison sogar zur MVP-Wahl der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Im vergangenen Jahr spielte er für den spanischen Club HERO Jairis.

Heute Anflug aus Texas

Schon am Montag landet der aus Huston/Texas stammende US-Amerikaner in Frankfurt. Lange Zeit sich in Coburg einzuleben, wird er nicht benötigen. Onwas kennt die Stadt, die Fans, die Funktionäre und einige seiner Mitspieler aus einer für ihn sehr erfolgreichen Saison 2019/20. Mit im Schnitt 17,0 Punkten, 7,4 Rebounds, 3,8 Assists und 2,2 Steals pro Partie war er einer der vielseitigsten Akteure und ein Topspieler der Liga.

Freude über "unseren Jungen"

Nun ist es gelungen ihn von der Rückkehr nach Deutschland zu überzeugen. BBC-Geschäftsführer Wolfgang Gremmelmaier zeigt sich hocherfreut: "Der Kontakt zu Onwas und seinem Agenten ist nie abgerissen. Er weiß was er hier für ein Umfeld vorfindet und wie ihn die Fans empfangen werden. Wir sind sehr glücklich unseren großen Jungen wieder in der Arena zu haben!" Onwas, der neben der US-amerikanischen auch die nigerianische Staatsbürgerschaft besitzt, wird somit pünktlich ins Teamtraining einsteigen und hat genug Zeit, bis zum Saisonstart am Samstag, 25. September bei den Gießen 46ers, in seine Rolle beim BBC zu finden.

Erster Heimspiel am 2. Oktober

Das erste Heimspiel in der HUK-Arena steigt am Samstag, 2. Oktober um 19 Uhr gegen das Ulmer Farmteam, die Orange Academy. Die BBC-Verantwortlichen hoffen, dass dann eine große Zuschauerzahl im Sporttempel auf der Lauterer Höhe möglich sein wird und das neue Team die Fans auf Anhieb begeistert.