8500 Euro standen am Ende auf dem Scheck, den Landrat Sebastian Straubel an Felix‘ Vater Markus und Bruder Benjamin Mikhail überreichte, wie das Landratsamt Coburg berichtet.

Zusammengekommen ist dieses Geld durch eine gemeinsame Spendenaktion von Landratsamt Coburg und Inge Glas und durch die Unterstützung zahlreicher Schülerinnen und Schüler im Coburger Land.

Diese bemalten in der Vorweihnachtszeit nämlich circa 700 von Inge Glas zur Verfügung gestellte Christbaumkugeln, die man jeweils gegen eine Spende im Landratsamt Coburg erwerben konnte.

Durch diese Aktion kamen knapp 8000 Euro zusammen, die Landrat Sebastian Straubel um weitere 500 Euro aufstockte.

Auf einer Klassenfahrt nach Hamburg in diesem Sommer erkrankte der 16-jährige Felix am sogenannten Waterhouse-Friderichsen-Syndrom, das durch eine fulminante Meningokokken-Sepsis ausgelöst wurde. Kreislaufversagen, Multiorganversagen, künstliches Koma, mehrfache Wiederbelebungen – Felix hat um sein Leben gekämpft. Und gewonnen. Zum Glück. Allerdings hat Felix dafür einen hohen Preis bezahlt: Dem Jungen mussten beide Unterschenkel amputiert werden.

Aktuell befindet sich Felix in einer Reha-Einrichtung und kämpft sich auf beeindruckende Art und Weise ins Leben zurück, wie sein Vater und Bruder bei der Scheckübergabe berichteten. Die Anteilnahme seiner Schulkameradinnen und -kameraden, Freunde, Familie und der vielen Menschen im Coburger Land macht Felix Mut und motiviert ihn, erzählt Vater Markus Mikhail, der aktuell das Wohnhaus der Familie barrierefrei umbaut.

Landrat Sebastian Straubel ist beeindruckt von Felix‘ Stärke und Kampfgeist, nicht aufzugeben, aber auch von der Hilfsbereitschaft so vieler Bürgerinnen und Bürger im Coburger Land: „Ich freue mich, dass unsere Spendenaktion für Felix so viel Unterstützung gefunden hat. Ich denke, dass wir damit nicht nur finanziell helfen können, sondern vor allem Felix weiter Mut und Kraft geben, sich seinen Weg zurück ins Leben zu bahnen. Das Engagement der Schülerinnen und Schüler genauso wie das der Spenderinnen und Spender macht mich nicht nur stolz auf den Zusammenhalt in unserem Coburger Land, vielmehr macht es auch Hoffnung in schweren Zeiten.“

Dem schloss sich auch Marie Müller-Blech, Junior-Geschäftsleitung von Inge Glas an, die die Spendenaktion gerne unterstützt hat und Felix auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute wünscht.