Wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt die Coburger Polizei gegen einen bislang unbekannten Täter, der auf einem Wanderweg in Cortendorf im Kreis Coburg absichtlich Äste und Baumstämme ablegte.

Eine Frau stürzte deswegen bei ihrer Wanderung und landete im Krankenhaus, wie die Polizei Coburg mitteilt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Frau stürzt auf Wanderung: Unbekannter hatte mit Absicht Äste und Baumstämme abgelegt

Gegen 14 Uhr lief eine 76-Jährige am Freitag (17. September 2021) auf dem Wanderweg am Bausenbergweg in Richtung Ernstquelle. Nach einigen hundert Metern war offenbar bewusst quer über dem Waldweg eine Barrikade aus mehreren Ästen und auch Baumstämmen errichtet worden.

Während die Frau darüberstieg, kam sie zu Fall und erlitt Frakturen an beiden Unterarmen sowie Verstauchungen an den Knien. Folglich musste sich die Rentnerin zur weiteren Behandlung stationär ins Krankenhaus begeben.

Vorschaubild: © DerManuW/Pixabay.com