Das Ensemble wurde 2019 von der renommierten belgischen Klarinettistin Annelien van Wauwe gegründet. Sie wurde 2020 mit dem Opus Klassik, dem deutschen Preis zur Förderung klassischer Musik ausgezeichnet. Die 12 hochkarätigen Musiker des Ensembles spielen in den verschiedensten Besetzungen von Trio bis Oktett und sind allesamt gefragte Kammermusiker und Solisten.

Brahms steht im Zentrum

Ziel des Ensembles ist es, dem Publikum seine Kernphilosophie des Miteinanders näher zu bringen und "kulturelle Barrieren durch die Verwendung einer universellen Sprache zu überwinden", nämlich der Musik. In Coburg tritt Carousel in den Besetzungen Streichquartett und Klarinettenquintett auf. Die Musiker stammen aus Belgien, Frankreich, Lettland und Rumänien.

In der Besetzung Streichquartett plus Klarinette erklingt eines der wichtigsten Stücke dieser Gattung, das späte Quintett von Johannes Brahms, das er für den Soloklarinettisten der Meininger Hofkapelle schrieb. Außerdem ist in dieser Besetzung auch ein wenig bekanntes, zauberhaft verträumtes Stück des Russen Alexander Glasunov zu hören.

Brahms war es übrigens auch, der seinen damals gerade erst 18 Jahre alten Kollegen Ernst von Dohnányi überschwänglich für dessen Opus 1 lobte. Von Dohnányi, der als Komponist wie als Pianist sehr erfolgreich war, steht ein selten gespieltes Streichquartett auf dem Programm. Die Veranstaltung wird als "Podium junger Künstler International" von der Kulturabteilung der Stadt Coburg gefördert.

Diese Hygiene-Regeln gelten

Für die Besucher des Konzerts sind wegen der Corona Pandemie aktuell folgende Dinge zu beachten: Es gilt die 2G-Regel. Einlass ins Haus nur mit nachgewiesener vollständiger Impfung gegen COVID-19 oder nachgewiesener Covid-19 Genesung. Testnachweis bei Ungeimpften reicht nicht für den Einlass. Im Haus besteht Maskenpflicht. Abstände sind einzuhalten. Der Eintritt ist frei für Mitglieder der Musikfreunde Coburg, sowie Schüler und Studenten. Karten für die Allgemeinheit sind in ausreichender Anzahl für 25 Euro im Vorverkauf bei der Buchhandlung Riemann, Markt 9 oder an der Abendkasse erhältlich.

Einen Bericht über den Duo-Abend für Cello und Klavier im Januar bei der Gesellschaft der Musikfreunde Coburg finden Sie hier