Auch, wenn der Coburger Convent (CC) in diesem Jahr nicht stattfindet, haben unbekannte Sprayer erneut das Ehrenmal im Hofgarten von mehreren Seiten mit schwarzer und silberner Farbe beschmiert. Der Fall wurde von der Polizei Coburg an den Staatsschutz übergeben. Bereits im Herbst vergangenen Jahres musste die Skulptur des CC für mehrere tausend Euro von Schmierereien gereinigt werden.

Wie die Coburger Polizei mitteilte, hatte eine Passantin das Graffiti am Sonntagvormittag (16.05.2021) bemerkt. Die unbekannten Täter brachten außerdem im Umfeld des Denkmals "linksmotivierte Zeichen und Texte" an.

Ehrenmal in Coburg erneut beschmiert: Polizei sucht Zeugen

Zwischen Freitag (14.05.2021) und Samstagnachmittag hinterließen die Unbekannten auch an anderen Stellen in der Innenstadt Schmierereien. Unter anderem an einen Verkaufswagen auf dem Marktplatz, einer Hauswand sowie einem Verkehrszeichen. Die unbekannten Schmierfinken hinterließen mit pinker Farbe den Schriftzug "CAS" am Wagen und an einem Verkehrsschild in der Kirchgasse. Zudem beschmierten sich noch mehrere Hauswände mit grauer Farbe. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro.

Wer im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Coburger Innenstadt und im Hofgarten bemerkt hat, kann sich unter der Telefonnummer 09561/645-0 an die Coburger Kriminalpolizei wenden.