Coburger Vogelschießen schon im Februar? Im Maßstab 1:87 ist das möglich. Zwei Coburger Modellbauer haben in nächtelanger Kleinarbeit den Festplatz am Coburger Anger nachgebaut, und das so orignalgetreu wie möglich. Doch das wird nicht die einzige Attraktion der Modellbautage sein. Hier alle Informationen im Überblick. Mehr zum Vogelschießen 1:87 finden Sie hier (Angebot von infrankenPLUS, für Abonnenten unserer Zeitungstitel kostenlos).

Termin Samstag, 16. Februar, 10 bis 17 Uhr; Sonntag, 17. Februar, 9 bis 17 Uhr, Autozentrum Hommert, Fabrikweg. Veranstalter sind die Eisenbahnfreunde Steinachtalbahn Coburg (ESC). Eintritt Erwachsene 4,50 Euro, Kinder 1,50 Euro.

Bahnen Einheimische und auswärtige Modell(bahn)bauer präsentieren ihre Anlagen von Spur 1 bis Spur N: Die Eisenbahnfreunde Lippstadt bringen ihre zehn Meter lange Winteranlage mit, Thomas Frühauf (Suhl) zeigt Bahnbetrieb mit Dampf- und Dieselloks in Spur TT. Auch die ESC bauen einige kleinere Vereinsanlagen auf.

Modelle Auch die Legofans kommen auf ihre Kosten: Der Verein Bricking Bavaria zeigt unter anderem die Dresdner Frauenkirche und ein Unterwasserriff. Martin und Tobias Weith sind wieder mit Lkw und Baufahrzeugen dabei.

Rahmenprogramm RC-Car-Rennen, Tombola, Flohmarkt, Speisen und Getränke.

Parken ist entlang des Fabrikwegs möglich. Ein Shuttlebus fährt an beiden Tagen die Parkplätze an.