Die Kreuzung hat es in sich: Beschädigte Fernwärmerohre, verseuchtes Grundwasser, spektakuläre Unfälle. Es gibt jede Menge archivierter Zeitungsartikel über die Ecke Raststraße/Callenberger Straße.
Aktuell ist die Kreuzung komplett gesperrt - und das voraussichtlich noch drei Wochen. Der Grund sind diesmal beschädigte Fernwärmerohre der Städtischen Werke und des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft.


Glasfaser mit Wucht

Beim Verlegen der Glasfaserkabel im Auftrag eines Telekommunikationsunternehmens mittels Sprühbohrverfahren wurden die Leitungen im Kreuzungsbereich getroffen.
Carsten Renner, Vorarbeiter der Tiefbaufirma Krumpholz, die den Schaden jetzt richten darf, ist zuversichtlich: "Die Reparaturarbeiten dürften bis Ende Oktober abgeschlossen sein."


Grundwasser ist stärker

Der Bereich der defekten ZAW-Rohre wurde bereits in Angriff genommen und sollte dieser Tage abgeschlossen sein. Doch wie sich jetzt herausstellte, sind die abgedichteten Rohre nicht zu 100 Prozent wasserundurchlässig. Um jedoch erneut Dichtungen anbringen zu können, muss das Grundwasser erst wieder aus dem Schacht gepumpt werden. "Das dürfte noch mal eine Woche dauern", schätzt der ZAW-Werkleiter Peter Baj. Erst müssen die Pumptürme aufgestellt werden, dann könne abgedichtet werden.
Sind die Arbeiten an den ZAW-Rohren erledigt, geht es diagonal über die Kreuzung zu den beschädigten SÜC-Leitungen. Auch da müssen sowohl die Fernwärmerohre als auch die Wasserleitungen überprüft werden. Deshalb bleibt die Kreuzung weiterhin gesperrt. Die Umleitung erfolgt unter anderem über die Bahnhofstraße.
Von den SÜC war gestern keine Stellungnahme zu bekommen, da sitzen die Verantwortlichen am heutigen Donnerstagnachmittag zusammen.
Für die Großbaustelle auf dem Gelände von Sagasser in der Callenberger Straße bedeutet die Sperrung eine Entlastung für die Baufahrzeuge. Sowohl der Biofachmarkt als auch die Drogeriekette wollen Anfang November ihre Pforten öffnen. Da laufen die Arbeiten auf Hochtouren.
Das stark frequentierte Lottogeschäft kann über die Bahnhofstraße angefahren werden.