Am vergangenen Wochenende fand die Messe "Dual Studieren" an der Hochschule Coburg statt. Wie die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg berichtet, präsentierten über 30 namhafte Unternehmen den mehr als 500 interessierten Jugendlichen ihre dualen Studienangebote.

Viele nutzten intensiv die Möglichkeit, sich direkt bei Firmen zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen. Die Vorträge rund um das duale Studium boten erste Eindrücke zum Thema. Etliche nutzten das Angebot der Hochschulberatung der Arbeitsagentur Bamberg-Coburg zum Bewerbungsmappen Check und bekamen nützliche Tipps dazu.

Stefan Trebes, der Leiter der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg: „Für Studieninteressierte, deren Eltern und Unternehmen war es eine einmalige Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen. Es wurden viele erste Kontakte geknüpft. Normalerweise haben die Betriebe ihre begehrten dualen Studienplätze für das kommende Jahr bereits bis Ende Oktober alle besetzt. Jedoch zeichnet sich wie auf dem Ausbildungsmarkt auch hier zunehmend eine Entwicklung zum Bewerbermarkt ab. Viele bekannte Arbeitgeber der Region haben ihre Bewerbungsfristen daher für 2023 bis auf Weiteres verlängert. Für noch unentschlossene Schulabgänger bieten sich aktuell noch viele Chancen.“

Jetzt Termin bei der Studien- und Berufsberatung vereinbaren

Telefon: 09561 93 100 für Bamberg, Forchheim, Lichtenfels, Kronach und Coburg

Coburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de für Coburg, Lichtenfels und Kronach

Bamberg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de für Bamberg und Forchheim

Studienberatung der Hochschule Coburg: studienberatung@hs-coburg.de oder 09561 317 247