Am Sonntag, den 29.Mai findet, nach langer Zeit wieder das Marktfest mit dem Familientag statt. Dass die Angler und Fischer nicht mit an Bord sind, sei nicht weiter schlimm – leckeren Fisch gebe es trotzdem.

Das Stadtmarketing-Netzwerk „Bad Rodach begeistert“ e.V., die Werbegemeinschaft WIR, die Jugendpflege und die Stadt Bad Rodach haben ein umfangreiches kulinarisches und buntes Programm im Angebot, so die Stadt Bad Rodach. Der Herd könne an diesem Tag zu Hause kalt bleiben, denn das Fest locke wieder mit schmackhaften Gerichten wie zum Beispiel geräucherten Forellen, Backfisch, Thüringer Spezialitäten und vielem mehr.

Für die Kinder wird es eine lustige Rallye, viele Spiele und Überraschungen geben. Zudem laden die Bad Rodacher Geschäfte an diesem Sonntag zum Bummeln ein. Das Heimatmuseum ist geöffnet – mit einer besonderen Führung von Ida Schleicher nach dem Motto „Die Schleichers Ida geht amal ins Museum nei und zeicht euch a paar schöna Stückla“.

Die Veranstaltung wird um 10 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Marktplatz eröffnet. Etwa gegen 13 Uhr wird zudem Bürgermeister Tobias Ehrlicher offiziell die Auszeichnungsurkunde zur Fairtrade-Stadt Bad Rodach aus Händen des Fairtrade-Ehrenbotschafters Manfred Holz entgegennehmen. Um das städtische Engagement zu unterstreichen, gibt es eine kleine faire Überraschung für Jung und Alt im Stadtcafé Bad Rodach.