Auf der A9 bei dem oberfränkischen Ort Gefrees (Landkreis Bayreuth) ist ein mit mehr als 25.000 Litern Heizöl beladener Lastwagen in Brand geraten. Ein Übergreifen der Flammen auf den Tank konnte der Fahrer aber durch Geistesgegenwart verhindern, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein Reifen des Transporters habe während der Fahrt auf der A9 von Gefrees Richtung München Feuer gefangen. "Geistesgegenwärtig" habe der 61-jährige Fahrer bei dem Vorfall am Donnerstagmorgen (14. Oktober 2021) den Lastwagen auf einen Rastplatz gelenkt und den Brand am Rad gelöscht.

Einsatzkräfte sperrten den Platz ab und warnten die Bevölkerung per Radiomitteilung, konnten aber schnell Entwarnung geben.

Ursache war der Polizei zufolge vermutlich ein Radlager, das heiß gelaufen war.