Unterleiterbach
Unfall

Bremsmanöver mit Fahrschulauto: Drei Verletzte bei Unfall im Landkreis Bamberg

Ein 17-Jähriger war mit dem Fahrschulauto und seinem Fahrlehrer unterwegs, als er plötzlich stark abbremsen musste. Ein 23-jähriger Autofahrer übersah das Bremsmanöver und fuhr dem Fahrschulauto ins Heck.
Drei Verletzte nach Auffahrunfall
Ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignete sich am Mittwochabend (05.05.2021) auf der Staatsstraße 2197 zwischen Ebensfeld und Unterleiterbach im Landkreis Bamberg. Foto: NEWS5 / Merzbach (NEWS5)
+1 Bild
}

Im Landkreis Bamberg hat sich am Mittwochabend (05. Mai 2021) auf der Staatsstraße 2197 ein Verkehrsunfall zwischen Ebensfeld und Unterleiterbach ereignet. 

Ein 17-jähriger Fahrschüler war mit seinem Fahrlehrer (33) von Ebensfeld in Richtung Unterleiterbach unterwegs. Kurz vor der Ortschaft musste der Fahrschüler laut Informationen von NEWS5  wohl wegen des Wetters stark abbremsen.

Fahrschüler muss stark abbremsen: Auffahrunfall im Kreis Bamberg

Ein hinter ihm fahrender 23-Jähriger übersah offenbar das Bremsmanöver und krachte in das vorausfahrende Fahrschulauto. 

Durch den Aufprall wurden der 23-jährige Unfallverursacher, der 17-jährige Fahrschüler und der 33-jährige Fahrlehrer jeweils leicht verletzt. Der Fahrschüler und sein Lehrer wurden laut Polizei Bamberg-Land ins Krankenhaus gebracht. Der ebenfalls verletzte 23-Jährige begab sich selbstständig in eine Klinik.

An den nicht mehr fahrbereiten Autos entstand ein Schaden von zirka 8000 Euro. Diese wurden durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.