Am Samstagnachmittag (21. Mai 2022) war ein 41-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Haßberge auf der A73 bei Strullendorf unterwegs. Im Baustellenbereich passte er offensichtlich seine Geschwindigkeit nicht dem vorausfahrenden Wagen an, sodass der 41-Jährige diesem mit voller Wucht aufs Heck auffuhr, als der bremsen musste. 

Der 41-Jährige und die 51-jährige Fahrerin des vorausfahrenden Wagens wurden leicht verletzt. Zudem entstand ein Schaden von über 50.000 Euro und ein einstündiger Stau auf der A73, während dessen nichts mehr vorwärtsging, wie die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg am Sonntag (22. Mai 2022) berichtet.

 

Vorschaubild: © Ralf Welz / inFranken.de (Symbolbild)