Mehrere Unfälle im Landkreis Bamberg: Eine 83-jährige Renault-Fahrerin fuhr mit ihrem Auto am Montag (07. Dezember 2020) in Breitengüßbach an der Kreuzung der B279/ Industriegebiet entlang und wollte abbiegen. Dabei übersah sie einen Ford und die Autos kollidierten. Die 83-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum nach Bamberg eingeliefert werden. Insgesamt entstand ein Schaden von ungefähr 7.000 Euro. 

Da die Polizei nicht ausschließt, dass einer der beiden eine rote Ampel übersehen hat, bitten die Beamten um Hinweise von Zeugen. Wer etwas zu dem Unfall sagen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bamberg-Land. 

Schwere Unfälle in Breitengüßbach und Baunach: Verletzte müssen ins Klinikum 

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich ebenfalls am Montag (07. Dezember 2020) in Baunach. Beim Ausfahren aus einer Hofeinfahrt in der Bahnhofsstraße übersah ein 60-jähriger VW-Fahrer einen 56-jährigen Fahrradfahrer, der eigentlich Vorfahrt gehabt hätte. 

Beim Zusammenstoß von Fahrrad und Auto zog sich der Fahrradfahrer schwere Verletzungen zu, heißt es von der Polizei Bamberg-Land. Auch erst musste ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Der Sachschaden liegt hier bei etwa 200 Euro. 

nw