Randale wegen Leberkäs-Brötchen: Ein 38-jähriger Mann hat sich in einem Supermarkt in Walsdorf (Landkreis Bamberg) wegen des Preises von zwei Leberkäs-Brötchen lautstark aufgeregt. 

Er begann ein Streitgespräch mit einer Angestellten und riss sich seine FFP2-Maske herunter, wie die Polizei Bamberg-Land mitteilt.

In Walsdorfer Supermarkt: Streit um Leberkäse-Brötchen - Polizei muss eingreifen

Der 38-Jährige flippt am Dienstagmorgen (9. Februar 2021) in einem Supermarkt in der Tütschengereuther Straße derart aus, dass die Polizei hinzugezogen werden musste. Der Mann fing zuerst ein Streitgespräch mit einer Angestellten an, riss sich im weiteren Verlauf dann die FFP2-Maske vom Gesicht und beleidigte den hinzugerufenen Geschäftsführer mehrfach. 

Die Polizei konnte den Mann nach Hinweisen an seiner Wohnanschrift feststellen, wo er sich zwischenzeitlich beruhigt hatte. Er wurde wegen Beleidigung und Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.