Kindern bringt schon von klein auf wegen der möglichen Gefahren bei, bei Rot nicht über die Straße zu gehen. Was passieren kann, wenn man sich nicht an diese Regel hält, zeigt ein Unfall vom Dienstag (17.05.2022) auf der Bamberger Straße in Hallstadt. 

Ein 11-jähriger Junge war dabei, die besagte Straße bei Rot zu überqueren. Zur gleichen Zeit kam ein 17-jähriger Mopedfahrer und prallte mit dem Jungen zusammen. Laut Zeugenaussagen, war es dem jugendlichen Zweiradfahrer nicht möglich auszuweichen und den Crash zu verhindern.

Nach Zusammenprall müssen beide versorgt werden

Beide Beteiligten erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der elfjährige Schüler konnte selbstständig einen Arzt aufsuchen und sich versorgen lassen, der Mopedfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 7000 Euro, so die Polizeiinspektion Bamberg-Land.

Auch interessant: Kreis Bayreuth: Junger Biker (21) stürzt schwer - Prellungen und ein gebrochener Fuß

 

Vorschaubild: © Michal Jarmoluk/Pixabay.com (Symbolbild)