Am Freitagnachmittag (11. November 2022) hörten Anwohner gegen 17.35 Uhr eine laute Explosion am Frensdorfer Badesee, berichtet die Polizei.

Die örtliche Feuerwehr suchte die Umgebung ab, unter anderem kam hierfür eine Drohne zum Einsatz. Es wurden aber keine Hinweise auf eine Explosion beziehungsweise Reste von Feuerwerkskörpern gefunden.

Bei den weiteren Ermittlungen wurde in Erfahrung gebracht, dass Jugendliche aus der Gruppe heraus Feuerwerkskörper gezündet hatten. Ein 14-jähriger Junge konnte bislang ermittelt werden.