Ein 54-jähriger Autofahrer kam aus Richtung Hallstadt im Bereich der Jet-Tankstelle mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal gegen einen VW Polo stieß, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls gegen ein dahinter fahrendes Fahrzeug geschleudert wurde.

Durch herum geschleuderte Fahrzeugteile wurde auch noch ein weiteres Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen. Eine 67-jährige Frau wurde in dem Polo eingeklemmt und konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt; eine Frau kam mit leichteren Verletzungen davon. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf knapp 35.000 Euro geschätzt.