Das sorgte für Aufregung rund um den Burgebracher 200-Einwohner-Gemeindeteil Treppendorf. An mehreren Tagen wurde dort eine Seebühne errichtet. Seebühne? Genau. Und zwar für einen live-Event des Musikhauses Thomann. Die Band setzte sich aus Moderatoren der Thomann-YouTube-Channels zusammen, die erst bei den Proben für dieses Projekt Anfang der Woche zusammen gekommen sind. Eben für die Videoplattform wird das Konzert live übertragen (live at the lake thomann, ab 19.45 bis 21.30 Uhr). Deswegen hört man die Musik nur im Netz und nicht live am See, bestenfalls das Schlagzeug und minimal Gesang. Zu sehen sind jedoch die Lichteffekte und die Pyrotechnik. Sie werden wohl den Leuten in der näheren Umgebung Rätsel aufgeben.

Für Thomann geht es bei diesem Event einfach darum, gemeinsam mit den Moderatoren Neues auszuprobieren und Spaß an der Musik zu vermitteln. Mehr zu den Hintergründen des Events lesen Sie im Premiumbereich bei inFranken.de