Eine 51-jährige Ford-Fahrerin wollte am Sonntag Nachmittag auf der Staatsstraße von Leesten kommend in Richtung Geisfeld nach links in einen Feldweg abbiegen. Dabei übersah sie zwei entgegenkommende 27- und 29-jährige Motorradfahrer.

Der ältere konnte zwar mit seinem Zweirad noch nach rechts ausweichen, stieß dort jedoch gegen einen Leitpfosten, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der jüngere wollte nach links ausweichen, was ihm jedoch misslang, sodass er frontal in die linke Fahrzeugseite des Ford fuhr. Dabei prallte der Mann mit seinem Oberkörper gegen die Windschutzscheibe des Wagens.

Mit schweren Verletzungen musste er mit einem Rettungshubschrauber in eine Erlanger Klinik geflogen werden. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 20.000 Euro.