Wohnungen und Kinderhaus am Ochsenanger in Gaustadt geplant: Auf dem momentan als Parkplatz genutzten Grundstück errichtet die Stadtbau in den kommenden Monaten ein Kinderhaus mit Kinderkrippe und -garten sowie 16 barrierefreie Wohnungen. Betreiber des Kinderhauses wird die Kirchenstiftung St. Josef, die bereits den benachbarten Kindergarten unterhält. Zwölf Wohnungen stehen als Eigentumswohnungen zum Verkauf, vier werden vermietet. Als Mieter bevorzugt werden sollen hier Mitarbeiter:innen der beiden Kindereinrichtungen. Das teilt die Stadt Bamberg mit.

Bürgermeister Jonas Glüsenkamp, Veit Bergmann von der Stadtbau sowie Baureferent Thomas Beese werden bei der Informationsveranstaltung das Konzept der Neubauten erläutern. Verfolgt werden hohe ökologische Ansprüche. So zeichnet sich das Wohnprojekt durch eine überdurchschnittlich große Anzahl und qualitativ hochwertige Fahrradabstellplätze aus. Vorgesehen sind weiterhin Stellplätze für Car-Sharing-Fahrzeuge. Am Rand des Grundstücks bleibt der wertvolle Baumbestand erhalten. Die Flachdächer werden zum einen extensiv begrünt, zum anderen mit Photovoltaik belegt. Die Wärmeversorgung erfolgt über Fernwärme.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Teilnehmerzahl der Informationsveranstaltung auf 50 Personen begrenzt. Die Teilnahme kann nur durch vorherige Anmeldung – bitte bis Dienstag, 3. August – unter buergerbeteiligung@stadt.bamberg.de erfolgen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) an. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Sie erhalten eine Bestätigung per Mail.