Bamberg
Kontrolle

Stark Betrunkener (20) randaliert gegenüber der Polizei und verstößt gegen Corona-Regeln

Der Polizei sind am Mittwochabend (28. April) zwei Männer auf der Unteren Brücke aufgefallen. Ein 20-Jähriger war sehr aggressiv gegenüber den Beamten und weigerte sich einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der anschließende Alkoholtest ergab, dass er stark betrunken war.
In Bamberg haben zwei Männer auf der Unteren Brücke randaliert. Ein stark betrunkener 20-Jähriger zeigte sich äußerst aggressiv.
In Bamberg haben zwei Männer auf der Unteren Brücke randaliert. Ein stark betrunkener 20-Jähriger zeigte sich äußerst aggressiv gegenüber der Polizei. Symbolfoto: Francesco Scatena/Adobe Stock

Am Mittwochabend fielen der Polizei an der Unteren Brücke in Bamberg zwei Männer auf.  Ein 20-Jähriger zertrümmerte unter anderem eine Flasche auf dem Boden, wie die Polizei Bamberg-Stadt mitteilt.

Während der Kontrolle zeigte sich der 20-jährige Mann gegenüber den Polizeibeamten aggressiv  und provokant. Zudem verweigerte er das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Betrunkener 20-Jähriger beleidigt Polizisten und filmt Situation

Er beleidigte die Polizisten und wollte diese nach der Anzeigenaufnahme am Wegfahren hindern. Zudem filmte er die Situation mit seinem Handy.

Aufgrund seines aggressiven Auftretens wurde der Mann von der Polizei in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt zur Polizeidienststelle trat er mehrmals von Innen gegen die Türe des Autos. Der 20-jährige Mann brachte es bei dem anschließenden Alkoholtest auf 2,8 Promille.

Er und sein Begleiter müssen  sich neben den strafrechtlichen Verstößen auch wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz und wegen des Alkoholverbotes verantworten.