Zwei Unbekannte beraubten am Samstagabend (14. Mai) in der Altenburger Straße in Bamberg einen 91-Jährigen und flüchteten. Der Senior wurde dabei verletzt.

Auf den ersten Pressebericht zu diesem Überfall gingen bei der Polizei verschiedene Zeugenhinweise ein. Im Zusammenspiel mit den umfangreichen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen gewannen die Ermittler nun daraus neue Erkenntnisse. Die beiden Täter nutzten für ihre Flucht ein Fahrzeug und hielten sich damit unter anderem im Bereich der Panzerleite auf, wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilt.

Unbekannte greifen Senior an - Raubüberfall im Bamberger Stadtgebiet

Die zwei Männer drangen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 23.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Altenburger Straße ein. Durch die verdächtigen Geräusche wurde der 91-jährige Hausbewohner aus dem Schlaf gerissen. Er stand auf, sah sich um und stieß dabei auf die Einbrecher. Diese reagierten sofort. Einer packte den Senior und drückte ihn zu Boden. Offenbar schlug er ihm dabei auch gegen den Hinterkopf, was eine blutige Wunde zur Folge hatte.

Währenddessen suchte der Mittäter nach Wertgegenständen und stieß dabei auf einen befestigten Tresor in einem Büroraum. Mit erheblicher Kraftanstrengung brach er diesen komplett aus der Holzverkleidung des Wandschranks. Anschließend ergriffen sie die Flucht und ließen den leicht verletzten 91-Jährigen zurück. Dieser setzte daraufhin selbst den Notruf ab.

Die Polizei Bamberg suchte mit einer sofort eingeleiteten Großfahndung nach den beiden Einbrechern. Hierbei kamen auch mehrere Personensuchhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Auf der Flucht bewegten sich die beiden Männer offenbar durch das Bamberger Berggebiet in östliche Richtung, ob zu Fuß oder mit einem Fahrzeug ist bislang jedoch unklar. Die Beamten fanden dabei auch zurückgelassene Kleidungsstücke. Ob sie mit der Tat im Zusammenhang stehen, wird derzeit überprüft. Der 91-Jährige kam über Nacht in ein Krankenhaus. Er konnte dieses tags darauf bereits wieder verlassen. 

Die Kriminalpolizei Bamberg bittet wiederum um Hinweise in Hinblick auf diese Fragen aus der Bevölkerung:

  • Wem ist am Freitag, 13. Mai, oder Samstag, 14. Mai, in der Panzerleite oder der näheren Umgebung eine größere Limousine vom Hersteller Audi mit ausländischem Kennzeichen aufgefallen?
  • Wer hat in diesem Bereich verdächtige Personen wahrgenommen?

     

 

Vorschaubild: © pexels.com