Das war riskant - und unverschämt: Ein gefährliches Überholmanöver mit anschließender Beleidigung hat am Samstagnachmittag (31.07.2021) zu einem Unfall zwischen einer 37-jährigen Autofahrerin und einem anderen Fahrzeugführer geführt.  Zuvor war erstere auf der A73 zwischen Ebensfeld und Zapfendorf hinter einem anderen Fahrzeug gefahren. 

Nach Angaben der Polizeiinspektion Bamberg scherte die 37-Jährige mit ihrem Wagen zum Überholen aus, was einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden Fahrzeugführer zum starken Abbremsen zwang.  Als dieser dann wieder mit der Autofahrerin aufgeholt hatte, zeigt sie ihrem 39-jährigen "Kontrahenten" den Mittelfinger. Daraufhin scherte dieser sehr knapp vor ihr ein und bremste sie aus.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Beide erwartet Anzeige

Beim Ausweichmanöver beschädigte sie sich dabei beide linken Reifen am Randstein des Mittelstreifens. Beide hielten schließlich am Seitenstreifen an und verständigten die Autobahnpolizei. Nun werden beide wegen Beleidigung bzw. Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr angezeigt.