FC Thulba - FV Gemünden/Seifriedsburg 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Tobias Huppmann (29., Foulelfmeter).

Das Duell zweier Bezirksligisten ging an die Frankonen, die im Rahmen ihrer Testspiele einen Aufwärtstrend verzeichnen. Dem Treffer des Tages ging ein Foul des Gäste-Akteurs Florent Merhane voraus, beim fälligen Strafstoß ließ Tobias Huppmann FV-Keeper Tobias stich keine Abwehrchance. Zufrieden konnte FC-Spielertrainer Oliver Mützel mit der Defensive sein, in Sachen Offensive gibt es aber weiterhin Verbesserungsbedarf.

FC 06 Bad Kissingen - SV Sömmersdorf/Obbach/Geldersheim 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Jan Krettek (10.), 2:0 Luis Hüfner (11.), 3:0, 4:0 Jan Krettek (26., 63.), 5:0 Daniel May (76.).

Das kurzfristig in den Sportpark verlegte Match sah überlegene Bad Kissinger, die gegen den vom Ex-05er Pero Skoric betreuten Gast zu einem klaren Sieg kamen. In Führung ging der Bezirksligist nach einem Schuss von Christian Laus, den der SV-Keeper abprallen ließ, wovon Jan Krettek profitierte. Nach dem nächsten Angriff des Hausherren lag die Kugel schon wider im Kasten des Kreisligisten: Luis Hüfner hatte nach Doppelpass mit Julian Hüfner die SV-Deckung düpiert. Mit einer feinen Einzelaktion sorgte der wieder positiv auffallende Jan Krettek für den Pausenstand. Nach einer Stunde schlug Krettek ein drittes Mal zu, beim 5:0 setzte Daniel May einen Freistoß in die Maschen.

VfR Sulzthal - SV Ramsthal 2:4 (2:0). Tore: 1:0 Jonas Schmitt (30.), 2:0 Felix Keß (45.), 2:1 Simon Kessler (47.), 2:2 Enrico Ott (55.), 2:3 Matthias Mock (74.), 2:4 Willi Voss (83.).

Was SV-Coach Tim Herterich im ersten Durchgang von seinen Mannen sah, dürfte ihm so gar nicht gefallen haben. Denn da präsentierten sich die Gastgeber als cleverer und schienen einem Erfolg im Prestige-Duell entgegenzustreben. Nach einer deftigen Kabinenansprache und mit der Einwechslung von Björn Morper, Matthias Mock und Nico Morper agierte dann nicht nur die Deckungsreihe sicherer, auch in der Offensive lief es nun wunschgemäßer beim Kreisligisten. Die VfRler verkauften sich teuer, die Elf hinterließ den Eindruck, dass sie in der Kreisklassen-Saison im oberen Tabellendrittel mitmischen kann.

FC Rottershausen - DJK Schondra 0:5 (0:3). Tore: 0:1 Tizian Rölling (27., Foulelfmeter), 0:2, 0:3 Tim Weimann (35., 45.), 0:4 Yanik Berberich (81.), 0:5 Tizian Rölling (86., Foulelfmeter).

Die Überraschung des Tages wird aus Rottershausen gemeldet. Der frischgebackene Kreisklassen-Aufsteiger ließ sich vom Klassenunterschied nicht beeindrucken und setzte die von Coach Timm Manger ausgegebene Taktik perfekt um. Die " Spirken" ihrerseits hatten nach dem von Trainer Alexander Schott verordneten intensivem Trainingsprogramm müde Beine, ihre Leistungsträger Julian Göller, Frank Seufert und Maximilian Seufert kamen gegen eine zweikampfstarke DJK-Elf nicht wie gewohnt zum Zug.

SG Oerlenbach/Ebenhausen - FC WMP Lauertal I 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Noah Pentenrieder (12.), 1:1 Sebastian Händel (15.).

In dieser Partie zeigten sich die Kontrahenten nur in der Anfangsphase torhungrig, denn den Führungstreffer des Kreisliga-Absteigers durch Youngster Noah Pentenrieder nach Vorarbeit von Timo Schmitt konterte der Kreisliga-Aufsteiger fast postwendend mit dem Ausgleichtreffer durch FC-Routinier Sebastian Händel. Zwei Wochen vor dem Saisonauftakt bekamen SG-Coach Frank Halbig wie auch sein Kollege Martin Schendzielorz in einer munteren Partie vor guter Kulisse wertvolle Hinweise, woran es in der Feinabstimmung noch hapert.

TSVgg Hausen - FC Westheim 1:4 (1:1). Tore: 0:1 Andreas Graup (11.), 1:1 Christopher Schuchhardt (32.), 1:2 Daniel Wendel (46.), 1:3 Yanik Pragmann (74.), 1:4 Erik Widiker (82.).

Der Kreisligist tat sich auf dem Nebenplatz an der Saale in der ersten Halbzeit recht schwer, Fehlpässe und Unkonzentriertheiten ließen keinen Zweiklassen-Unterschied erkennen. Dies rief FC-Coach Dieter Noack auf den Plan. Es folgte in der Pause eine intensive Ansprache an seine Schützlinge, die durch einen Flachschuss von Andy Graup, der kurz darauf angeschlagen den Platz verließ, in Führung gegangen waren. Die kämpferisch ordentlich agierenden Platzherren glichen aus, als Christopher Schuchhardt zu einem Alleingang ansetzte, den er mit einem Schuss unter die Latte abschloss. Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Daniel Wendel seine Farben mit einem Schlenzer ins lange Eck in Führung, von da ab waren die Gäste am Drücker. Mit der Auflösung der Doppelsechs und der Einwechslung von Konstantin Papadopoulos kam mehr Struktur in den Spielaufbau des Favoriten, mit einem gefühlvollen Schuss ins lange Eck baute Yanik Pragmann den Vorsprung aus. Nach einem Missverständnis zwischen David Fleischmann und Keeper Marvin Kiesel hatte Erik Widiker keine Mühe, das Leder ins verwaiste Tor zu schieben.

FC Untererthal - SG Schleerieth 4:3 (3:2). Tore: 1:0 Lukas Tartler (9.), 2:0 Pascal Wüscher (22.), 2:1 Felix Klein (24.), 2:2 Jan Ludwig (25.), 3:2 Maurice Pache (27.), 3:3 Nicolas Graber (52.), 4:3 Lukas Tartler (56.).

Die Untererthaler Kreisliga-Aufsteiger knüpften in dieser torreichen Begegnung nahtlos an die bisherigen guten Leistungen in den Vorbereitungsspielen an, brillierten gerade in der Offensive, haben aber noch Verbesserungsoptionen in der Defensive. Letztere Schwächen legte der Schweinfurter Kreisklassist bloß, aber noch ist für FC-Spielertrainer Sebastian Heinlein genügend Zeit, um bis zum Saisonstart für die notwendige Abstimmung in der Abwehrkette zu sorgen.

FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen - TV Jahn Schweinfurt 3:5 (1:3). Tore: 0:1 Marcel Krug (6.), 1:1 Alexander Müller (11.), 1:2, 1:3 Marcel Krug (25., 31.), 1:4 Dominik Barth (51.), 2:4 Tobias Pfeffermann (61.), 3:4 Louis Schuler (80.), 3:5 Saled Bayat (90.).

Weil die Dreßel-Elf in der ersten Halbzeit Gäste-Akteur Marcel Krug zu viele Freiräume ließ, ging es für sie mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause. Der vierte Gegentreffer deutete auf eine Vorentscheidung hin, doch immerhin stimmte die Moral der Gastgeber im Duell zweier Kreisligisten. Die Aufholjagd wurde letztlich aber nicht belohnt.

SG Reichenbach/Burglauer/Windheim - SG Salz/Mühlbach 5:0 (1.0). Tore: 1:0 Johannes Katzenberger (45.), 2:0 Jan Back (47.), 3:0, 4:0/5:0 Sven Bötsch (49., 53., 61.).

Die Teutonen hatten im ersten Durchgang noch so ihre Probleme mit dem Kreisklassisten, erst Johannes Katzenberger brach mit dem Halbzeitpfiff den Bann. Auf den Geschmack gekommen, legte Jan Back gleich nach dem Seitenwechsel nach, ehe der Burgläurer Sven Bötsch mit einem Hattrick bewies, dass sein Mitwirken eine Verstärkung für die Offensive des Kreisligisten bedeutet.

Außerdem spielten

TSV Wollbach - SG Wasserlosen/Greßthal 17:0 (6:0). Tore: 1:0 Tim Ehrenberg (15.), 2:0 Andreas Freund (21., Eigentor), 3:0 Phil Schönhöfer (27.), 4:0, 5:0 Jonas Kirchner (28., 29.), 6:0, 7:0 Tim Ehrenberg (44., 48.), 8:0 Jonas Kirchner (50.), 9:0 Tim Ehrenberg (52.), 10:0 Jonas Kirchner (58.), 11:0 Christoph Kriener (70.), 12:0, 13:0 Tim Ehrenberg (71., 75.), 14:0, 15:0 Christoph Kriener (76., 82.), 16:0 Jonas Kirchner (86.), 17:0 Leo Rottenberger (88.).

TSV-DJK Wülfershausen - TSV Oberthulba 3:4 (2:3). Tore: 0:1 Sebastian Weidner (3.), 0:2 Dominik Metz (11.), 0:3 Sebastian Weidner (15.), 1:3, 2:3 Ronny Roggatz (21., Foulelfmeter, 35.), 3:3 Kai Will (76.), 3:4 Steffan Fichtl (78.).

DJK Büchold - SC Diebach 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Lorenz Fuchs (5.).

TSV Rothhausen/Thundorf - DJK Wettringen 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Marcel Werner (43.), 1:1 Fabian Wiener (93.).

SV Machtilshausen - FC WMP Lauertal II 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Leonhard Zink (55.), 2:0 Santo Schneider (58.).

SG Obererthal/Frankenbrunn/Thulba II - SV Römershag 3:3 (0:0). Tore: 0:1 Luca Biemüller (53., Eigentor), 0:2 Daniel Bengart (61.), 1:2 Luca Fuß (70.), 1:3 Pascal Sellner (86.), 2:3 Philipp Glaser (87.), 3:3 Konstantin Meiser (89., Eigentor).

SG Bad Bocklet/Aschach - FC Elfershausen 3:3 (2:2). Tore: 1:0 Jan Blasek (13.), 1:1 Mike Löschner (27.), 2:1 Jan Blasek (32., Foulelfmeter), 2:2 Pascal Wahler (38., Foulelfmeter), 2:3 Benedikt Lorz (78.,Eigentor), 3:3 Kai Markard (87., Foulelfmeter). Gelb-Rot: Jan Blasek (52., Bad Bocklet).

TSV Wollbach II - TV Jahn Winkels 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Brian Reitelbach (41.), 1:1 Bashar Al Ali (66.), 1:2 Felix Mast (90.).

SG Oberleichtersbach/Modlos II - TSV Volkers 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Andreas Helfrich (44., Eigentor).

FC Strahlungen - SV Aura 0:0. Tore: Fehlanzeige.

SG Gräfendorf/Dittlofsroda/Wartmannsroth - FSV Zellingen 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Christoph Mützel (59.), 2:0, 3:0 Thomas Aulbach (72., 89.).

VfR Stadt Bischofsheim - SV Garitz 5:2. Es wurden keine Torschützen gemeldet.

FC Untererthal II - SG Schleerieth II 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Jonas Bindrum (20.), 2:0 Simon Hereth (22.), 3:0 Tobias Scholz (23., Eigentor), 4:0 Jonas Bindrum (70.), 5:0 Bastian Koch (75.).

SG Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen II - SG Jahn Schweinfurt/SC 1900 Schweinfurt II 0:0. Tore: Fehlanzeige.

SG Burglauer I/Reichenbach II/Windheim II - TSV Concordia Stetten 6:0 (2:0). Tore: 1:0 Patrick Schmidtke (12.), 2:0 Sven Bötsch (45.), 3:0 Frederic Bötsch (54.), 4:0 Luis Bach (68.), 5:0, 6:0 Simon Hammer (73., 78.). Gelb-Rot: Patrick Schmidtke (69., Burglauer).

TSV EttlebenWerneck III - SG Eltingshausen I/Rottershausen II 1:2 (1:2). Tore: 1:0 Philipp Röder (12.), 1:1 Christoph Helfrich (21.), 1:2 Andre Karch (38.).

SG Oberbach/Wildflecken/Riedenberg II/Bad Brückenau II - SG Ginolfs I/Weisbach I/Unterweißenbrunn II 0:4. Es wurden keine Torschützen gemeldet.

SG Brendlorenzen/Windshausen - SG Premich/Langenleiten 5:0 (4:0). Tore: 1:0 Kevin Gerhart (3.), 2:0 Artur Rossbach (15.), 3:0 Jens Lempert (43., Foulelfmeter), 4:0 Alexander Ortloff (44., Foulelfmeter), 5:0 Hannes Menninger (80.).

SG Niederlauer I/Strahlungen II - DJK Schlimpfhof 3:1 (0:0). Tore: 1:0, 2:0 Adel Nahdi (54., 67.), 3:0 Dominik Beck (72.), 3:1 Johannes Straub (87.).