SG Euerdorf I/Sulzthal II - TSVgg Hausen II 1:0 (0:0). Tor: Robin Kirschner (70.).

"Es hätte genauso gut unentschieden ausgehen können", berichtete Euerdorfs Abteilungsleiter Markus Erhard. Beiden Mannschaften fehlte nach der langen Pause noch die Spielpraxis. Zudem wurde aufgrund von Personalproblemen ein "9 gegen 9"-Spiel angemeldet. Der Gastgeber erspielte sich in der ersten Hälfte viele Chancen, beim Torabschluss fehlte jedoch das nötige Quäntchen Glück. Beim Tor des Tages behauptete sich Lukas Stöhling und legte den Ball zurück auf Robin Kirschner, der platziert abschloss. "Zum Schluss hatten wir Dusel, dass wir den Sieg über die Zeit gerettet haben", so Erhard.

SG Hammelburg II/Fuchsstadt III - DJK Schlimpfhof 2:2 (2:0). Tore: 1:0 Robert Ritter (7.), 2:0 Christian Saak (45.), 2:1 Fabian Feustel (49.), 2:2 Jan Hohmann (83.).

"Wir hatten uns zwar mehr erhofft, waren am Ende aber glücklich, dass wir noch einmal zurückgekommen sind", bilanzierte Schlimpfhofs Co-Trainer Rafael Brand. Seine Mannschaft war von Beginn an die spielerisch stärkere, doch wurden die Chancen nicht verwertet. Die SG Hammelburg hingegen machte dank Robert Ritter und Christian Saak aus zwei Chancen zwei Tore und zeigte sich vor allem stark über die Außenbahnen. Insgesamt war es ein ordentliches erstes Saisonspiel, in dem die Schlimpfhofer Neuzugänge zu überzeugen wussten.

SG Premich/Langenleiten - SV Aura II/Wittershausen/Albertshausen 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Sandro Oppelt (65.), 2:0 Luca Oppelt (83.), 2:1 Paul Öztürk (90., Foulelfmeter).

"Auf beiden Seiten fehlte es an Spielpraxis. Wir hätten etwas mehr Zeit zur Vorbereitung gebraucht", sagte Premichs Abteilungsleiter Nico Schlesinger. Etwas glücklich legten die Rhöner durch Sandro Oppelt vor, der von Schlesinger ebenso gelobt wurde die dessen Bruder Luca, der das vorentscheidende 2:0 beisteuerte. Zu spät kam aus Sicht der Gäste der Anschlusstreffer durch einen zweifelhaften Strafstoß.

SpVgg Detter-Weißenbach - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II 0:5 (0:3). Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Mika Straub (2., 37., 40.), 0:4 Dominik Metz (46.), 0:5 Maximilian Wirth (86.).

Gleich der erste Angriff der Gäste war von Erfolg gekrönt. Detter-Weißenbach kam zwar besser ins Spiel, doch mit zwei weiteren Treffern vor der Pause machte Mika Straub seinen Hattrick perfekt. Als die Spielgemeinschaft unmittelbar nach Wiederanpfiff ihren vierten Treffer nachlegte, war die Entscheidung früh gefallen. "Hassenbach ist eine spielerisch starke Mannschaft, die verdient gewonnen hat", sagte Detter-Weißenbachs Trainer Jörg Heinle. Seinem Team fehlten urlaubsbedingt sechs Leistungsträger, was man dem Spiel der Heimelf stark angemerkt hat. Heinle lobt seinen Rechtsverteidiger Ralf Ziegler: "Er hatte sehr viele wichtige Aktionen und hat versucht Impulse zu setzen."

Außerdem spielten

SV Garitz II - SV Römershag II 4:1 (3:0). Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Luca Schlereth (25., 40., 43.), 3:1 Heiko Heller (55.), 4:1 Andreas Kreuzer (80.).

FC Untererthal II - SG Oberleichterbach/Modlos II 4:0 (3:0). Tore: 1:0 Stefan Gerlach (16.), 2:0 Kevin Wüscher (36.), 3:0 Simon Hereth (43.), 4:0 Kevin Wüscher (79.).

SG Oerlenbach/Ebenhausen II - SG Windheim/Burglauer II/Reichenbach III 4:1 (3:0). Tore: 1:0 Dominik Röhner (23.), 2:0, 3:0 Kai Duda (38.), 4:0 Felix Winterer (50.), 4:1 Frederik Reichert (60.).

SG Haard/Nüdlingen II - SG Waldberg/Stangenroth II 3:2 (2:1). Tore: 1:0 Tobias Seufert (8.), 2:0 Sebastian Martin (10.), 2:1 Nick Eckert (15.), 3:1 Manuel Zänglein (74.), 3:2 Patrick Seufert (79., Elfmeter). Gelb-Rot: Manuel Zänglein (90.+1, Haard/Nüdlingen II).

SV Ramsthal II - SG Unter-/Oberebersbach I/Steinach II 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Fabian Meindl (5.), 2:0 Thomas Simon (12.), 3:0, 4:0 Florian Hahn (65., 70.), 4:1 Alexander Gensch (77.).

SG Bad Bocklet/Aschach II - TSV Wollbach II 1:3 (0:0). Tore: 0:1 Philipp Kirchner (70., Elfmeter), 0:2 Pascal Schreiner (73.), 0:3 Tim Sauer (90.), 1:3 Stephan Buschbacher (90. + 2).

FC WMP Lauertal III - SG Trappstadt I/Gabolshausen/Untereßfeld I/Alsleben I 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Ludwig Wagner (48., Foulelfmeter), 0:2 Daniel Leicht (61.), 0:3 Johannes Bauer (87.).

FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen III - TSV Aubstadt III 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Sebastian Abschütz (83.), 0:2 Elias Wachenbrönner (90. + 7). Gelb-Rot: Leon Keck (90. + 7, FV Rannungen II).

SG Heidenfeld/Hirschfeld - SG Gauaschach/Altbessingen II/Büchold II 1:2 (1:2). Tore: 1:0 Lukas Wolf (14.), 1:1 Henrik Full (17.), 1:2 Dominik Zeißner (30., Elfmeter).