Die Galaveranstaltung im Regentenbau ist der krönende Abschluss der traditionellen Tagung des Verbands der deutschen Tanzsporttrainer in Bad Kissingen. Bei der Tagung geben die Besten ihrer Zunft ihr Wissen an die zahlreichen Teilnehmer weiter. So war auch dieses Jahr die Galaveranstaltung im Max-Littmann Saal des Regentenbaus in Bad Kissingen gut besucht. Im Rahmen des Abends wurden die PD Grand Prix Turniere in den Standard- und Lateintänzen ausgetragen.

Insgesamt waren 19 Paare am Start. Unangefochtene Publikumslieblinge waren Renata und Valentin Lusin aus Düsseldorf, die vielen Ballgästen durch ihr Mitwirken als Profitänzer der beliebten RTL Sendung "Let's Dance" bekannt sind. An diesem Abend verzauberten die beiden Düsseldorfer das Publikum mit ihrer Leistung in den fünf Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Foxtrott und Quickstepp. Nach ihrer anschließenden Kür mit dem Titel "Music was my first love", die im Finale auf dem Programm stand, hielt es das Publikum nicht mehr auf den Stühlen. Mit stehenden Ovationen feierten sie die Leistungen der amtierenden deutschen Meister und Vize-Weltmeistern der Kür. Nur Bestnoten erhielt das Ehepaar Lusin auch vom internationalen Wertungsgericht und gewann damit den internationalen Wettbewerb. Beim DTV PD Grand Prix Lateinturnier waren zehn Paare am Start. Es überzeugten die Spanier Manuel Gómez/Marina Mangione in allen Tänzen.

Ergebnisse

Standard 1. Valentin und Renata Lusin, TD TDC Düsseldorf Rot-Weiß (6)

2. Adrian Florea/Alexandra Cordos, Rumänien (13)

3. Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz Casino München (17)

4. Daniil Vesnovski/Emily Thorpe, USA (24),

5. Pierre Troussard/Deborah Bourdon, Frankreich (30),

6. Heinz-Josef und Aurelia Bickers, TSC Rödermark (36)

Latein 1.Juan Manuel Gómez/ Marina Mangione, Spanien (6)

2. Lars Pastor/Natalia Szypulska, Grün-Gold Club Bremen (13)

3. Vadin Lehmann/Diana Maidanic, Boston Club Düsseldorf (17)

4. Eugen Plotnikov/Sophie Schütz, TSC Saltatio Neustadt (24),

5. Marius Eckert/Zsofia Garbe, Schwarz-Weiss-Club Pforzheim (32),

6. Simon Völbel/Maria Schulle, TSA der TSG 1861 Grünstadt (34) red