Am Samstag stellten die Kinder ihr Können zwei Fachprüfern vor. Wer das schafft, hat ein erstes Etappenziel auf seinem Weg im Musikverein erreicht, heißt es in der Pressemitteilung.

Alle Kinder bestanden das Juniorabzeichen. Es gab sechs Mal ausgezeichneten Erfolg, sechs Mal sehr guten Erfolg und vier Mal guten Erfolg. Im theoretischen Teil ging es um Notennamen, Vorzeichen, Pausen- und Notenwerte, Taktarten und Tonleitern. Im praktischen Teil der Prüfung waren das Spielen von Tonleitern und zwei Musikstücken gefordert.

Von Instrumentallehrern vorbereitet

Die Kinder wurden von den jeweiligen Instrumentallehrern auf die Juniorprüfung vorbereitet, zudem gab es die Möglichkeit, Übungstheoriebögen an die Leiterin der Bläserklasse Luisa Gärtner zu schicken.

Konzert und Schnuppern

Die nächste Möglichkeit, die Bläserklasse oder das Jugendorchester live zu erleben, gibt es voraussichtlich am 18. Dezember beim Weihnachtskonzert des Musikvereins Stangenroth in der Kirche, sofern es die Coronabestimmungen zulassen.

Wer schon jetzt Lust hat, ein Instrument auszuprobieren, kann unverbindlich am Sonntag, 21.November, von 15 bis 16 Uhr in den Proberaum des Musikvereins Stangenroth (Am Schulplatz) kommen. Ansonsten kann man sich jederzeit an die Vereine wenden.