Von der Fertigstellung einer Windkraft- und einer Fotovoltaik-Anlage entlang der Autobahn auf Gemarkung Poppenlauer bis zum großen Feuerwehr-Jubiläum in Maßbach - viel los war im zu Ende gehenden Jahr in allen Ortsteilen der Marktgemeinde. Entsprechend umfangreich fiel der Jahresrückblick von Bürgermeister Matthias Klement (CSU) in der letzten Sitzung des Marktgemeinderates im alten Jahr aus, in dem das Gremium insgesamt 21 Mal tagte.
Seit Oktober ist Hochgeschwindigkeitsinternet mit bis zu 200 Mbit Downstream und zwölf Mbit Upstream in allen Ortsteilen verfügbar. Damit ist der durch den Freistaat stark geförderte Breitbandausbau abgeschlossen.
Für die Feuerwehren in Poppenlauer und in Maßbach wurde jeweils ein neuer Rettungssatz genehmigt und alle Feuerwehren in der Marktgemeinde bekamen Digitalfunkgeräte.
Die neue Wasserleitung vom Hochbehälter Schalksberg nach Volkershausen wird gerade gebaut. Sie sei für die sichere Versorgung von Volkershausen von großer Bedeutung, betonte der Bürgermeister.
Um den Standort der Rettungswache des Roten Kreuzes in der Gemeinde zu sichern, wird zurzeit ein Anbau an das bestehende Gebäude errichtet, um den gestiegenen Platzbedarf zu befriedigen. An der Mittelschule in Maßbach wurden die Prallwand in der Turnhalle und die Lichtkuppeln repariert, außerdem die Außentreppe zur Aula saniert.
Der Spielplatz an der Lauer in Maßbach wurde saniert, der Kleinkindbereich neu eingezäunt, der Sand ausgetauscht, zwei neue Spielgeräte und eine Sitzgelegenheit aufgestellt. Mit der Gestaltung des Vorplatzes der alten Schule in Weichtungen konnte die Dorferneuerung in dem Ortsteil abgeschlossen werden.
Nicht alles, was auf die Tagesordnung des Marktgemeinderates kommt, wird auch genehmigt. Abgelehnt wurde ein Antrag der Firma Altus, die sechs weitere Windkraftanlagen auf Gemarkung Poppenlauer errichten wollte.


Parkraumkonzept

Der Ortsteil Maßbach hat als einer von ganz wenigen Orten in dieser Größenordnung nun ein Parkraumkonzept, mit dem das Parken im Ortskern genau geregelt wird und die Dauerparker tagsüber an den Ortsrand verbannt werden. Ziel ist es, ausreichend Parkplätze für ortsansässige Dienstleister und Einzelhandelsunternehmen zu schaffen. Die Erneuerung der Staatsstraße 2281 Rothhausen - Maßbach wurde mit der Freigabe der Bauabschnitte zwei und drei abgeschlossen. "Der Marktgemeinderat hatte gegenüber dem Staatsministerium des Inneren deutlich gemacht, dass in Maßbach eine weiterführende Umgehungsstraße auf dem alten Bahndamm nicht gewünscht wird", betonte Bürgermeister Klement. In Poppenlauer und in Weichtungen wurden nun förmliche Sanierungsgebiete ausgewiesen, so dass Sanierungen nun steuerlich abgesetzt werden können.


Vielfalt sichern

Bürgermeister Klement erwähnte in seinem Bericht auch den Marktsonntag im Frühjahr und die französische Nacht im September, die vom Gewerbeverein organisiert worden waren. Dabei konnten sich die örtlichen Einzelhändler und Dienstleister präsentieren. "Wir alle müssen dazu beitragen, diese vorhandene Vielfalt durch bewusstes Einkaufen und Beauftragen von Leistungen zu erhalten", betonte Bürgermeister Klement.
Weitere Ereignisse waren das große Fest zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr Maßbach, das 50-jährige Bestehen der DJK Weichtungen und der Besuch einer großen Delegation in der französischen Partnerschaftsregion Cingal.
Kulturell herausragend seien die Ausführungen des Theaters Schloss Maßbach. Ebenfalls eine Bereicherung der Gemeinde seien die alljährlichen Spiele der Theatergruppe des Heimatvereins auf der Freilichtbühne in Poppenlauer, lobte der Bürgermeister.