Laden...
Wechterswinkel
Erlebnis

Romantische Klosterweihnacht im Kloster Wechterswinkel

Ein stimmungsvoller Kunsthandwerker- und Regionalerzeugermarkt findet am zweiten Adventswochenende im Kloster Wechterswinkel statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alle Jahre wieder präsentieren Kunsthandwerker auf der "Romantischen Klosterweihnacht" im Kreiskulturzentrum Kloster Wechterswinkel ihre Waren. Foto: Rudolf Weinert
Alle Jahre wieder präsentieren Kunsthandwerker auf der "Romantischen Klosterweihnacht" im Kreiskulturzentrum Kloster Wechterswinkel ihre Waren. Foto: Rudolf Weinert

Die "Romantische Klosterweihnacht" im Kloster Wechterswinkel steht am kommenden Wochenende (8./9. Dezember) an. Alle Jahre wieder präsentieren sich dort Kunsthandwerker und Regionalerzeuger. Einige Handwerker lassen sich beim Fertigen ihrer Waren über die Schulter schauen. Als besonderes Highlight laden erstmals in diesem Jahr einzelne Aussteller zu Vorträgen und Verkostungen in das zweite Obergeschoss ein und stellen ihre kulinarischen Besonderheiten vor.

Auch der geschmückte Innenhof des Klosters lockt mit allerlei Gaumenfreuden, einer Feuerzangenbowle, Glühwein, Trinkschokolade, selbstgemischten Gewürzen, leckere Wildspezialitäten vom Grill, Rhöner Bauernbrot und geräucherter Rhönforelle, Kartoffelsuppe, Kaffee und Kuchen sowie Crêpes und Waffeln, teilt der Veranstalter mit.

Musik und Märchen

Die "Romantische Klosterweihnacht" bietet neben den zahlreichen hochwertigen Waren wieder ein vielfältiges, kulturelles Rahmenprogramm. Im Erdgeschoss ist die Winterausstellung "Bring euch viele Gaben ..." während des Marktes geöffnet. Im 2. Obergeschoss und im Innenhof treten verschiedene Musikgruppen auf, für die Kinder wird es Märchenerzählungen und Besuch vom Nikolaus geben. Zum Abschluss am Sonntag findet ein großes Weihnachtsliedersingen mit Dagmar Richter in der Klosterkirche statt.

Der Markt der "Romantischen Klosterweihnacht" ist am 8. Dezember, von 12 bis 20 Uhr, und am 9. Dezember, von 11 bis 18 Uhr, geöffnet. Die Winterausstellung im Erdgeschoss des Klosters ist während des Marktes geöffnet (ermäßigter Eintritt). Der Eintritt zum Markt ist frei.