In seinem Jahresbericht blickte der Vorsitzende auf die einzelnen Aktivitäten des Vereins: Das Hauptaugenmerk liege sicherlich mehr im sozialen Bereich, dies spiegele sich auch in den einzelnen Veranstaltungen des letzten Jahres wieder. Die Blumenpflege am Bahnhof, die langjährige Unterstützung beim Sommerfest des Juliusspitals, die Pflege des Ehrenmals und des Kriegerdenkmals im Friedhof, die Fackelabordnung am Volkstrauertag und die seit über 40 Jahren durchgeführte Nikolausfeier mit den Bewohnern des Juliusspitals, waren die Schwerpunkte des vergangenen Jahres, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Der Vorsitzende dankte allen Mitgliedern für die große Hilfsbereitschaft bei den einzelnen Veranstaltungen - nur durch sie sei es möglich, alles durchzuführen.

Auch stand noch eine Ehrung an: Rainer Scheuring wurde für seine besonderen Verdienste innerhalb der RSK mit einem Präsent geehrt: Er sei ein vorbildlicher Kamerad, immer da, wenn er gebraucht würde, so der Vorsitzende voller Stolz.

Neuwahlen stehen 2021 an

Zum Schluss bedankte sich Kurt Baumeister bei allen Mitgliedern für die Treue zur Kameradschaft und verwies noch auf einige Veranstaltungen wie Vatertagswanderung, Sommerfest am Bahnhof, die Nikolausfeier im Juliusspital und die Neuwahlen im Jahr 2021.