Am Münnerstädter Sportzentrum treffen sich zu diesem Sportereignis vor allem Schüler zwischen sechs und 14 Jahren. An Spiel- und Sportstationen können die Kinder und Jugendlichen testen, welche Sportarten ihnen besonders zusagen.
Die Schulen sind bereits angeschrieben und zur Teilnahme eingeladen. "Es geht darum, dass sich die Kinder und Jugendlichen wieder mehr bewegen", betont Roland Ballner. Außerdem möchte der BLSV Werbung dafür machen, sich im Verein sportlich zu betätigen.
Allerdings würde der TSV Münnerstadt neben der Kinder- und Jugend-Aktion an diesem Tag auch gerne einen Senioren-Aktiv-Park aufbauen. Wenn genügend Interesse von Seniorengruppen vorhanden ist, würde für diese Altersgruppe ein Bewegungsprogramm am Sportzentrum organisiert, teilt er mit.
Der BLSV-Sportpark am Sportzentrum ist am 17. Juli zwischen 8.30 und 13 Uhr geöffnet. An diesem Vormittag haben auch die einzelnen Sportverbände die Möglichkeit, sich am Sportzentrum in Münnerstadt zu präsentieren.
In Unterfranken wird die Aktion "Franken aktiv" nur an drei Standorten laufen; neben Münnerstadt sind noch Iphofen und Ochsenfurt ausgewählt worden.
Informationen zum Aktionstag - für interessierte Schulen und Seniorengruppen - gibt TSV-Vorstand Roland Ballner aus Münnerstadt (E-Mail: roland-ballner@t-online.de)