Die Heiligenfeld Kliniken belegen den 1. Platz in der Kategorie Berichterstattung des Jahres mit ihrem Corona-Burnout-Journal. "Wir waren live zugeschaltet und konnte die Atmosphäre des Abends spüren", so Iris Vollert, Bereichsleitung Marketing Heiligenfeld. Bei ihrer Live-Rede in der Gala hatte sie hervorgehoben, dass sie dieses Ergebnis als Wertschätzung für professionelle und schnelle Kommunikation der Klinikgruppe sieht.

Die Heiligenfeld Kliniken hätten unmittelbar auf die psychosozialen Herausforderungen der Corona-Pandemie mit Unterstützungs- und Therapieangeboten reagiert. "Dass unser Corona-Burnout-Journal von so prominenter Seite aus als Berichterstattung des Jahres ausgezeichnet wurde, macht deutlich, warum wir als Experten den Finger am Puls der Zeit hatten", ergänzt Michael Lang, Geschäftsführer Heiligenfeld."

Das Corona-Burnout-Journal kläre über psychische Folgen der Pandemie auf, weise auf Studienergebnisse hin und gebe Tipps zur Selbsthilfe im Rahmen der Prävention. Mit gezielten Botschaften für bestimmte Berufsgruppen, wie beispielsweise medizinisches Personal, Lehrkräfte, Künstler oder auch Familien, werde unter dem Slogan "Krise da, Kraft weg!" auf spezifische Ängste und Sorgen eingegangen.

So werde bereits auf der Titelseite deutlich, dass die Covid-19-Pandemie als Herausforderung bei Heiligenfeld gesehen wird. Die Chefärztinnen und Chefärzte der Kliniken hätten individuelle Statements zum Thema abgegeben und ein spezifisches Behandlungsangebot zu Long-Covid erarbeitet. Wissenschaftliche Begleitung habe diese Kampagne durch den Lehrstuhl Psychosomatische Medizin der Universität Regensburg er halten.

Die Heiligenfeld GmbH ist eine Klinikgruppe mit dem Schwerpunkt psychosomatischer Behandlung. Neben sieben Kliniken für Psychosomatische Medizin - drei davon am Haupt-standort Bad Kissingen sowie in Uffenheim, in Waldmünchen in der Oberpfalz, in Bad Wörishofen im Unterallgäu und in Berlin - gehören eine Klinik in Bad Kissingen, die auf orthopädisch-unfallchirurgische, internistische, onkologische und uroonkologische Rehabilitation spezialisiert ist und eine eigene Akademie zum Unternehmen. Die Heiligenfeld Kliniken beschäftigen rund 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.