Das Bad Kissinger Blechbläserensemble sorgte mit abwechslungsreichen Weisen für Unterhaltung. "Ich bin froh, dass wir das Blechbläserensemble so kurzfristig engagieren konnten", sagte Kurdirektor Thomas Beck. Geplant sei gewesen, dass das Kreisjugendmusikkorps Bad Kissingen auftritt, weil das beim neuen Termin keine Zeit hatte, half das Blechbläsensemble aus. Stücke aus Swing und Jazz spielten sie ebenso wie den Erzherzog-Albrecht-Marsch und klassische Weisen.
Die historischen Persönlichkeiten der Gruppe "Rondo Historica" waren zuvor schon durch den Kurpark flaniert und hatten dann auch einen eigenen Auftritt. Mit Sommerquadrille, Annenpolka und Menuettwalzer ließen sie längst vergangene Zeiten wieder lebendig werden. Das große Feuerwerk stand dann im Mittelpunkt der Kurgartenbeleuchtung. "Ich bin sehr zufrieden mit der Resonanz heute", bilanzierte Beck.