Hubert Rothenanger, Fachbereichsleiter Wasserbau am Wasserwirtschaftsamt Bad Kissingen, geht nach 36 Jahren Engagement für die Bayerische Wasserwirtschaftsverwaltung in den Ruhestand.

Nach dem Bauingenieur-Studium in Darmstadt begann er 1979 zunächst bei der Firma Mero in Würzburg sein Berufsleben und bearbeitete dort einige Projekte in Nordafrika. 1981 wechselte er dann als Bauingenieur zum Wasserwirtschaftsamt Schweinfurt in den Bereich Wasserbau.

Von Anfang an beschäftigte er sich intensiv mit hydraulischen Berechnungen, einem wesentlichen Bestandteil wasserbaulicher Planungen.

Nach einigen Jahren wurde ihm der gesamte Fachbereich Wasserbau übertragen. Von da an liefen die Anmeldungen und Finanzierungen aller staatlichen wasserbaulichen Maßnahmen über seinen Schreibtisch.
In feierlichem Rahmen verabschiedete sich Hubert Rothenager nun und nahm die Glückwünsche seiner Kolleginnen und Kollegen entgegen.

Mit Humor erinnerte er in einem kurzweiligen Vortrag an einige Stationen in seinem Berufsleben. Hubert Rothenanger bedankt sich bei seinem jungen Team für die angenehme und effiziente Zusammenarbeit beim Wasserwirtschaftsamt.