Beim öffentlichen Auftakt stellten sich zahlreiche Referenten der Diskussion mit den rund 170 Delegierten und Gästen.


Hochrangige Gäste

Darunter waren: der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth (SPD), der Göttinger Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin (Bündnis 90/Grüne), der Europaparlamentarier Thoma Mann (CDU) und die italienische Abgeordnete Laura Garavini. Die Arbeitskreise behandelten die aktuelle Reformdiskussion zur Zukunft Europas: das Weißbuch der Kommission und die Reformberichte der EU - Wie geht es weiter?, und wie stärken wir die europäische Wirtschaft? - durch Investitionen, Innovationen und Reformen.

Wiedergewählt wurde Rainer Wieland (MdEP) zum Präsidenten der EU-Deutschland. Als Delegierte des Landesverbandes Bayern waren Gudrun Kleinhenz und Edgar Hirt vom Kreisverband Hammelburg auf dem Kongress vertreten.