von unserem Mitarbeiter Doris Bauer

Seit dem letzten Schuljahr können Schülerinnen und Schüler an der Einhard-Grundschule nach dem regulären Unterricht eine sogenannte "Verlängerte Mittagsbetreuung" in Anspruch nehmen. Momentan nutzen 35 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse diese Möglichkeit, die eine Hausaufgabenbetreuung und verschiedene freizeitpädagogische Angebote beinhaltet.

Hausaufgaben erledigen

"Je nachdem, wann die Kinder Schulschluss haben, können diese kurz Hausaufgaben machen oder geht es gleich zum Spielen", erklärt Carmen Kötzner vom Mittagsbetreuungs-Team und weiter: "Von 13 Uhr bis 13.30 Uhr essen wir gemeinsam zu Mittag, wer möchte, kann ein warmes Mittagessen haben. Danach werden Hausaufgaben gemacht - jede Klasse für sich.